Für Ihre Anfrage haben wir passende Nachhilfelehrer gefunden.

Sie benötigen Hilfe bei der Lehrerauswahl?

Ihr persönlicher tutoria (jetzt Studienkreis)-Berater unterstützt Sie gerne.

Service Team

Unser Service-Team

berät Sie bei allen Fragen.

Black phone 0800 111 12 36

Zum Seitenanfang

tutoria – Eine Marke des Studienkreis

Im September 2015 übernahm die Studienkreis Gruppe, einer der größten Anbieter von Nachhilfedienstleistungen in Deutschland, die Nachhilfe-Plattform tutoria. Sowohl ehemalige tutoria-Kunden als auch neue Interessenten haben nun die Möglichkeit, Nachhilfe über das bewährte Studienkreismodell zu erhalten. Das Modell umfasst zum einen individuelle Nachhilfe in einem von rund 1.000 Standorten bundesweit, als auch professionelle Online-Nachhilfe durch ausgebildete e-Tutoren und ein Selbst-Lern-Portal mit über 250.000 Aufgaben. Alternativ wird Einzel-Nachhilfe-Unterricht zu Hause über einen Kooperationspartner angeboten. Darüber hinaus bietet der tutoria Ratgeber weiterhin Informationen zu wichtigen Bildungsfragen wie Lernschwierigkeiten, das Schulsystem und Lerntipps.

Nachhilfe in Herne mit tutoria (jetzt Studienkreis)

Ein Blick auf die Ergebnisse der bundesübergreifenden Vergleichsstudie 'Bildungsmonitor' aus dem Jahre 2014 reicht aus, um festzustellen, dass Nordrhein-Westfalen mit Platz 5 ausgesprochen dürftig abschneidet. Zu den größten Schwächen zählen dabei vor allem die schon fast als mangelhaft zu bezeichnende Schulqualität sowie das hohe Maß an Bildungsarmut. Die Ruhrstadt Herne stellt hier keine Ausnahme dar. Während sie in puncto Integration und Internationalisierung einige Pluspunkte verzeichnen kann, lässt das Schulsystem bereits für Grundschüler noch zu wünschen übrig. Ein wichtiger Faktor ist in diesem Zusammenhang die fehlende angemessene individuelle Förderung in heterogenen Klassen. Dass die zu diesem Zweck ergriffenen Maßnahmen mit den rasanten Veränderungen im schulischen Alltag nicht Schritt halten können, ist wenig verwunderlich. Schließlich ist hier zu bedenken, dass die Lehrenden bei einer durchschnittlichen Klassengröße von rund 30 Schülerinnen und Schülern, welche zum Teil aus unterschiedlichen Kulturkreisen stammen, nur unzureichend auf die Belange jedes einzelnen Kindes eingehen können. Angesichts dieser Situation liegt das Geschick des eigenen Nachwuchses also in den Händen von Vätern und Müttern, die ihren Kindern mit einer optimalen Förderung die bestmöglichen Zukunftsperspektiven eröffnen möchten. Diese sollte nicht nur notgedrungen bei einem plötzlichen Leistungsabfall erfolgen. Auch anhaltend schlechte bzw. durchschnittliche Noten, vor allem in Fächern wie Mathe, Latein und Physik bedürfen einer Verbesserung. Als Nachhilfe-Institut mit der wohl höchsten Erfolgsquote ist an dieser Stelle eigentlich nur die tutoria (jetzt Studienkreis) GmbH zu empfehlen. Was man bei der Buchung erstklassiger Nachhilfestunden mit diesem versierten Anbieter, der Nachhilfeunterricht ausschließlich in Form von Einzelunterricht anbietet, zu erwarten hat, ist einer der Aspekte, welche in den folgenden Absätzen zur Sprache kommen sollen.

tutoria (jetzt Studienkreis) löst Schulprobleme auch in Herne auf zeitgemäße Weise

Das Nachhilfe-Angebot der tutoria (jetzt Studienkreis) GmbH wird sicherlich nicht nur berufstätigen Eltern, sondern allen Menschen, für die Zeit ein kostbares Gut darstellt, ausgesprochen attraktiv erscheinen. Denn gerade in einer Metropole wie dem westfälischen Herne ist es ein großer Vorteil, wenn der Ort, an dem der Förderunterricht stattfinden soll, frei gewählt werden kann. Auf diese Weise ergeben sich eventuelle Unannehmlichkeiten, welche mit der Fahrt zum und vom Bildungsinstitut verbunden sind, von selber. Ein beliebter Treffpunkt ist natürlich der Wohnort des jeweiligen Kindes. Und gleichwohl das Leben in einer Großstadt automatisch mit der Überwindung großer Distanzen einhergeht, legt das Nachhilfe-Institut tutoria (jetzt Studienkreis) seinen Kunden dahingehend keinerlei Beschränkungen auf. Im Klartext bedeutet dies, dass die Lehrkräfte von tutoria (jetzt Studienkreis) buchstäblich in jeden Stadtteil der westfälischen Metropole kommen, egal ob es sich dabei um Eickel, Wanne-Süd, Horsthausen, Sodingen, Holsterhausen, Börnig, Gysenberg, Elpeshof, Baukau, Röhlinghausen oder einen der anderen Bezirke handelt. Auch in puncto Bildungseinrichtung ist das Personal von tutoria (jetzt Studienkreis) alles andere als wählerisch. Entsprechend erhalten bei Bedarf Kinder und Jugendliche aller Schulen der Stadt Herne qualifizierten Nachhilfeunterricht. Dazu zählen neben sämtlichen nicht genannten Bildungsstätten unter anderem die Robert-Brauner-Schule, die Gesamtschule Wanne-Eickel, die Realschule Crange, das Gymnasium Eickel, die Erich-Fried-Gesamtschule, das Haranni-Gymnasium, die Hauptschule Melanchthon sowie das Otto-Hahn-Gymnasium.

Spitzenposition der tutoria (jetzt Studienkreis) GmbH bleibt auch in der Herner Nachhilfe-Branche unangefochten

Der Erfolg der Nachhilfe-Agentur tutoria (jetzt Studienkreis) liegt zweifellos in dem Konzept der Einzelförderung. Dieses gewährt jedem Kind eine persönliche Lehrkraft, welche sich ganz auf die individuellen Lernpräferenzen einstellt. Im Gegensatz zur Förderung in der Gruppe erhält das Kind die ungeteilte Aufmerksamkeit des Pädagogen und hat folglich die Chance, das angestrebte Lernziel weitaus schneller zu erreichen. In einem ersten Treffen findet eine Art Profiling statt, welches dazu dient, die Stärken und Schwächen der Nachhilfeschülerin bzw. des Nachhilfeschülers ans Tageslicht zu befördern und einen individuell angepassten Lernplan zu erstellen, welcher natürlich auch die jeweiligen Vorlieben hinsichtlich der verwendeten Medien berücksichtigt. Ein weiteres Plus des Nachhilfe-Anbieters tutoria (jetzt Studienkreis) GmbH ist die Durchsichtigkeit des Lernfortschrittes. Anhand persönlicher Feedbacks, welche nach jeder Nachhilfestunde im Login-Bereich der jeweiligen Kunden online gestellt werden, können die Eltern jederzeit Einblick in die Bemühungen ihrer Kinder nehmen. Und sollten einmal Probleme auftreten oder der Wunsch nach einer Änderung entstehen, so weiß der eigens hierfür eingestellte pädagogische Ansprechpartner gewiss Rat. Auch in puncto Kosten bleibt die tutoria (jetzt Studienkreis) GmbH weiterhin der attraktivste Anbieter. Während die Konkurrenz ihren Kunden neben anderen Unannehmlichkeiten eine lange Laufzeit und Anmeldegebühren abverlangt, verzichtet tutoria (jetzt Studienkreis) darauf. Doch nicht nur der regelmäßig statt findende Einzelunterricht kann über tutoria (jetzt Studienkreis) gefunden werden: Durch die große Flexibilität des Systems ist der Nachhilfelehrer auch für die Prüfungsvorbereitung, für die Vorbereitung auf die Nachprüfung oder von Einstellungstests buchbar.

Schule im Wandel – tutoria (jetzt Studienkreis) sucht tatkräftige Unterstützung im Förderungssektor

Besonders ehrgeizige Ziele lassen sich zumeist nur in einem engagierten Team verwirklichen. Dies trifft auch auf den Bildungsbereich zu. Möchte man also die tutoria (jetzt Studienkreis) GmbH in ihren Bemühungen, das Bildungsniveau in der von Kontrasten gekennzeichneten Ruhrmetropole Herne unterstützen, so verfügt man idealerweise über einen Hochschulabschluss als Lehrer oder Pädagoge. Angesichts der unterschiedlichsten Einsatzgebiete ist zudem eine gewisse Flexibilität gefragt. Wer sich also eine Tätigkeit an einem festen Standort wünscht, ist bei tutoria (jetzt Studienkreis) falsch. Gesucht werden Menschen, die in der mobilen Arbeit eine Bereicherung sehen und diese nutzen, um ihren Horizont zu erweitern. Denn was tutoria (jetzt Studienkreis) mühelos und allem voran garantieren kann, ist ein Beruf, bei dem so schnell keine Langeweile aufkommt und es nicht nur geduldet, sondern sogar erwünscht ist, dass man die eigene Kreativität so oft wie möglich nutzt, um dem jeweiligen Kind den Zugang zu den Lerninhalten zu erleichtern und auf diese Weise einmal mehr zum Erfolg der tutoria (jetzt Studienkreis) GmbH beizutragen.