Unterrichtsausfall - ein Problem für Schüler und Lehrer

Doch nicht nur in Rheinland-Pfalz, auch in anderen Bundesländern sind Fehlzeiten von Lehrern und nicht ersetzte Unterrichtsstunden ein Problem.

Gründe für den Unterrichtsausfall

Was ist der Grund für mangelnde Stunden an deutschen Schulen? Einerseits gibt es strukturelle Ursachen wie zum Beispiel, dass bestimmter Unterricht nicht angeboten werden kann, wenn finanziellen Lücken da sind oder ein Lehrermangel in dem Fach an der Schule besteht. Weit häufiger gibt es jedoch situative – also kurzfristig auftretende – Gründe. Das ist der Fall, wenn ein Lehrer der für den Unterricht eingeplant war kurzfristig ausfällt. Schon eine simple Grippe kann dafür der Auslöser sein. Normalerweise vertreten andere Kollegen oder mobile Reserven, die an mehreren Schulen im Einsatz sind, kranke Fachlehrer. Das klappt jedoch in der Realität immer schlechter.

Warum werden ausgefallene Stunden nicht ersetzt?

Immer weniger Lehrer erhalten volle Stellen an den Schulen, sondern arbeiten in Teilzeit oder sogar nur stundenweise. Zusätzlich werden immer mehr Planstellen an den Schulen gestrichen oder gekürzt. Teilzeit-Lehrer arbeiten in eng-getakteten Stundenplänen, die kaum Freiraum für Vertretung lassen. Die Mobile Reserve sollte eigentlich flexibel dort eingesetzt werden, wo Lehrer krank sind. Jedoch gibt es zu wenig Personal, um den Bedarf komplett abzudecken. So hält zum Beispiel Bayerns Kultusminister Spaenle fest, dass „in manchen Schulamtsbezirken die Mobile Reserve (…) voll ausgelastet“ ist. ¹ Es bleibt nur zu hoffen, dass geplante Aufstockungen nicht nur in Bayern sondern auch andernorts bald realisiert werden.

¹ Pressemitteilung Kultusministerium Bayern

FAQ
  Tutoria verändert sich und die Matching Plattform, wie ihr sie kennt, zieht um zu jetztnachhilfe.de. Das können und wollen wir nicht ohne euch machen. Deshalb wollen wir euch die Möglichkeit geben mit euren Profilen zu jetztnachhilfe.de umzuziehen. Dort könnt ihr wie gewohnt Nachhilfe anbieten und Schüler können euch kontaktieren. Allerdings bieten wir euch jetzt noch mehr auf euren Profilen, damit ihr noch besser Schüler finden könnt.
Auf euren Profilen könnt ihr jetzt:
  • angeben, wann ihr Zeit für Nachhilfe habt. Eure Schüler können so direkt sehen, ob es zeitlich bei euch passt!
  • mehr über euch erzählen! In eurem Profil haben wir zwei Stellen für euch geschaffen an denen ihr euch vorstellen könnt. Einmal gibt es die Kurzvorstellung, wo ihr euch in 300 Zeichen beschreiben könnt und dann eine ausführliche Beschreibung.
  • über jedes Fach, das ihr unterrichtet einen Text schreiben. Dort könnt ihr über eure Art Nachhilfe zu geben schreiben und genau erklären, warum ihr für dieses Fach qualifiziert seid. Zudem gibt es eine neue Box, in der ihr eure Stärken in dem Fach beschreiben könnt. Also welche Themen liegen euch besonders gut?
  • euren Bildungsweg genauer beschreiben und könnt so eure Qualifikationen besonders hervorheben.
  • Dokumente zur Verifikation hochladen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten
  Alles funktioniert, wie ihr es schon gewohnt seid. Ihr müsst nichts mehr machend und werdet dann von Schülern oder deren Eltern kontaktiert, wenn diese Interesse haben, bei dir Nachhilfe zu nehmen. Wir haben einige neue Funktionen für euch, über die ihr unter der Frage Was passiert mit tutoria? Informiert werdet. Und natürlich auch per E-Mail.
  Ihr könnt weiterhin nach Nachhilfelehrern bei euch in der Nähe suchen und dabei nachfolgenden Kriterien suchen: Stadt, Klasse, Fach und zeitliche Verfügbarkeit. Wenn ihr einen Nachhilfelehrer gefunden habt, der euch interessiert, könnt ihr euch registrieren, um diesen Lehrer kontaktieren zu können. Wenn der Lehrer Zeit für euch hat und alles passt, könnt ihr mit der Nachhilfe starten. Wann und wo ihr euch trefft, und wie ihr die Bezahlung regeln möchtet, könnt ihr gemeinsam entscheiden.
Du kannst dein Profil unter folgendem Link löschen Profil Löschen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten