Geschenkideen zum selber machen für Deine Freunde

Du möchtest Deiner besten Freundin, deinem besten Freund oder Familienmitgliedern ein Geschenk machen, hast aber Dein Taschengeldlimit eigentlich schon erreicht? Statt die letzten Centstücke auszugeben, könntest Du auch ein Geschenk selber basteln. Das ist nicht nur billiger, sondern auch sehr viel persönlicher. Denn Du zeigst Deinem Gegenüber damit, dass Du Dir wirklich Gedanken gemacht und Zeit investiert hast.

1. Selbstgemachte Geschenke

Eine besonders individuelle und noch dazu kostenlose Geschenkidee ist zum Beispiel das Selbermachen einer Kerze aus Kerzenresten. Eine Kerze selbst zu ziehen ist gar nicht schwer, Du brauchst dafür nur Folgendes:

  • Kerzen- und Wachsreste
  • einen Topf zum Einschmelzen
  • einen neuen Docht
  • etwa eine Stunde Zeit

Schmelze das Wachs auf niedriger Temperatur ein, binde den Docht oder gleich mehrere um einen Kochlöffel, tauche die Enden in das flüssige Wachs und lasse die Wachsschicht antrocknen, bevor Du den Vorgang wiederholst – so lange, bis die Kerze so dick ist, wie Du sie haben möchtest.

Eine weitere, witzige Geschenkidee zum selber basteln sind Origami-Tiere. Diese kannst Du entweder als kleine Aufmerksamkeit einfach so verschenken – gerade große und aufwändige Tiere sind sehr eindrucksvoll - oder dazu verwenden, ein größeres Geschenk zu dekorieren. Wenn Du keine Erfahrung in der Kunst des Origami hast, findest Du viele (Video-)Anleitungen im Internet. Diese Geschenkidee kostet Dich nur wenige Cent, weil Du nicht mehr benötigst als ein farbiges Blatt Papier aus dem Schreibwarengeschäft und einen Stift, um der Figur gegebenenfalls ein lustiges Gesicht aufzumalen.

2. Personalisierte Geschenkideen

Wenn Du das Geschenk nicht vollständig selber basteln möchtest, gibt es einige Möglichkeiten, es zu personalisieren. Auch das muss nicht unbedingt viel Geld kosten, wenn Du ein bisschen Zeit investieren kannst.

Beispielsweise kannst Du ein Foto-T-Shirt günstig bei verschiedenen Textildruckereien im Internet bestellen. Du brauchst nur das T-Shirt auszuwählen und findest auf der Seite üblicherweise zahlreiche Designvorschläge. Im nächsten Schritt musst Du lediglich noch ein Foto oder eine Grafik hochladen und kannst das Shirt so gestalten, dass es Deinen Vorstellungen entspricht. Die Lieferung erfolgt meist innerhalb einer Woche und wenn Du eine Rabattaktion erwischst, kannst Du sogar unter zehn investierten Euro bleiben.

Origami

Du kannst auch die schon erwähnte Origamifigur als witzige Verpackung für das eigentliche Geschenk nutzen, um es persönlicher zu gestalten. Das kann beispielsweise ein Gutschein für einen Kinobesuch, einen Besuch im Vogelpark oder eine anderweitige gemeinsame Aktivität sein. Bei dieser Geschenkidee steht im Vordergrund, dass Du mit dem oder der Beschenkten Zeit verbringen möchtest und Du dir dafür etwas hast einfallen lassen.

3. Selbst zusammengestellt

Viel Spaß machen auch Geschenke, die Du selbst zusammengestellt hast. In vielen Geschenkartikelläden findest Du beispielsweise Tassen, Socken, Handytaschen und Ähnliches, die Du etwa mit Süßigkeiten befüllen tund verpacken lassen kannst. Schöne Geschenke kannst Du in diesem Fall schon ab etwa zehn Euro machen.

Als Alternative zu den Süßigkeiten kannst Du auch zum Beispiel ein Puzzle „verstecken“. Das kannst Du aus einem gemeinsamen Foto mit Dir und Deinem Freund oder Deiner Freundin ganz einfach selbst machen: Du brauchst nur einen Fotoabzug, den Du auf ein großes Stück Pappe klebst. Sobald der Kleber getrocknet ist, schneidest Du die Fotopappe in kleine Puzzlestücke. Auch dieses Geschenk kostet Dich nicht viel: Ein kleines Foto-Poster bekommst Du bei einigen Anbietern für unter zehn Euro.

FAQ
  Tutoria verändert sich und die Matching Plattform, wie ihr sie kennt, zieht um zu jetztnachhilfe.de. Das können und wollen wir nicht ohne euch machen. Deshalb wollen wir euch die Möglichkeit geben mit euren Profilen zu jetztnachhilfe.de umzuziehen. Dort könnt ihr wie gewohnt Nachhilfe anbieten und Schüler können euch kontaktieren. Allerdings bieten wir euch jetzt noch mehr auf euren Profilen, damit ihr noch besser Schüler finden könnt.
Auf euren Profilen könnt ihr jetzt:
  • angeben, wann ihr Zeit für Nachhilfe habt. Eure Schüler können so direkt sehen, ob es zeitlich bei euch passt!
  • mehr über euch erzählen! In eurem Profil haben wir zwei Stellen für euch geschaffen an denen ihr euch vorstellen könnt. Einmal gibt es die Kurzvorstellung, wo ihr euch in 300 Zeichen beschreiben könnt und dann eine ausführliche Beschreibung.
  • über jedes Fach, das ihr unterrichtet einen Text schreiben. Dort könnt ihr über eure Art Nachhilfe zu geben schreiben und genau erklären, warum ihr für dieses Fach qualifiziert seid. Zudem gibt es eine neue Box, in der ihr eure Stärken in dem Fach beschreiben könnt. Also welche Themen liegen euch besonders gut?
  • euren Bildungsweg genauer beschreiben und könnt so eure Qualifikationen besonders hervorheben.
  • Dokumente zur Verifikation hochladen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten
  Alles funktioniert, wie ihr es schon gewohnt seid. Ihr müsst nichts mehr machend und werdet dann von Schülern oder deren Eltern kontaktiert, wenn diese Interesse haben, bei dir Nachhilfe zu nehmen. Wir haben einige neue Funktionen für euch, über die ihr unter der Frage Was passiert mit tutoria? Informiert werdet. Und natürlich auch per E-Mail.
  Ihr könnt weiterhin nach Nachhilfelehrern bei euch in der Nähe suchen und dabei nachfolgenden Kriterien suchen: Stadt, Klasse, Fach und zeitliche Verfügbarkeit. Wenn ihr einen Nachhilfelehrer gefunden habt, der euch interessiert, könnt ihr euch registrieren, um diesen Lehrer kontaktieren zu können. Wenn der Lehrer Zeit für euch hat und alles passt, könnt ihr mit der Nachhilfe starten. Wann und wo ihr euch trefft, und wie ihr die Bezahlung regeln möchtet, könnt ihr gemeinsam entscheiden.
Du kannst dein Profil unter folgendem Link löschen Profil Löschen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten