Antonyme

1. Definition Antonyme

Antonyme drücken das Gegenteil von einem anderen Wort aus:

Beispiele:

  • heiß und kalt
  • oben und unten
  • hungrig und satt

 2. Antonyme Wörter

Antonyme müssen immer zu derselben Wortart gehören.

Beispiele:

  • Nomen: Glück/ Unglück
  • Adjektiv: glücklich/ unglücklich
  • Verb: leben / sterben

Finde die passenden Antonyme!

  • ___________________ abreißen
  • ___________________ schwierig
  • ___________________ geben
  • ___________________ Gehorsam
  • ___________________ fallen

Welches Wort passt hier nicht? Streiche durch und schreibe das passende Antonym darüber!

  • „Iss deine Suppe, sie wird ja ganz heiß!“
  • „Pfui, dein Gesicht ist ja ganz sauber!“
  • „Musst du denn immer so eine Ruhe machen?“
  • „Lass mich doch in Aufregung damit!“
  • „Muss man dir denn alles einmal sagen?“
  • „Ich kann das Rätsel nicht lösen, es ist zu einfach!“

Antonyme in Satzpaaren

Wenn man Antonyme verwendet, muss man aufpassen, dass sich die Aussagen des Satzes nicht widersprechen.

Beispiele:

  • Es geht mit gut.
  • Es geht mir schlecht

Der Satz „Es geht mir gut und es geht mir schlecht.“ Ist widersprüchlich.

Besser: Gestern ging es mir gut, aber heute geht es mir schlecht.

Lösungen zu den Übungen

Zu 2

aufbauen, leicht, nehmen, Ungehorsam, steigen

kalt
dreckig
einen Krach
Ruhe
mehrmals

schwer

FAQ
  Tutoria verändert sich und die Matching Plattform, wie ihr sie kennt, zieht um zu jetztnachhilfe.de. Das können und wollen wir nicht ohne euch machen. Deshalb wollen wir euch die Möglichkeit geben mit euren Profilen zu jetztnachhilfe.de umzuziehen. Dort könnt ihr wie gewohnt Nachhilfe anbieten und Schüler können euch kontaktieren. Allerdings bieten wir euch jetzt noch mehr auf euren Profilen, damit ihr noch besser Schüler finden könnt.
Auf euren Profilen könnt ihr jetzt:
  • angeben, wann ihr Zeit für Nachhilfe habt. Eure Schüler können so direkt sehen, ob es zeitlich bei euch passt!
  • mehr über euch erzählen! In eurem Profil haben wir zwei Stellen für euch geschaffen an denen ihr euch vorstellen könnt. Einmal gibt es die Kurzvorstellung, wo ihr euch in 300 Zeichen beschreiben könnt und dann eine ausführliche Beschreibung.
  • über jedes Fach, das ihr unterrichtet einen Text schreiben. Dort könnt ihr über eure Art Nachhilfe zu geben schreiben und genau erklären, warum ihr für dieses Fach qualifiziert seid. Zudem gibt es eine neue Box, in der ihr eure Stärken in dem Fach beschreiben könnt. Also welche Themen liegen euch besonders gut?
  • euren Bildungsweg genauer beschreiben und könnt so eure Qualifikationen besonders hervorheben.
  • Dokumente zur Verifikation hochladen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten
  Alles funktioniert, wie ihr es schon gewohnt seid. Ihr müsst nichts mehr machend und werdet dann von Schülern oder deren Eltern kontaktiert, wenn diese Interesse haben, bei dir Nachhilfe zu nehmen. Wir haben einige neue Funktionen für euch, über die ihr unter der Frage Was passiert mit tutoria? Informiert werdet. Und natürlich auch per E-Mail.
  Ihr könnt weiterhin nach Nachhilfelehrern bei euch in der Nähe suchen und dabei nachfolgenden Kriterien suchen: Stadt, Klasse, Fach und zeitliche Verfügbarkeit. Wenn ihr einen Nachhilfelehrer gefunden habt, der euch interessiert, könnt ihr euch registrieren, um diesen Lehrer kontaktieren zu können. Wenn der Lehrer Zeit für euch hat und alles passt, könnt ihr mit der Nachhilfe starten. Wann und wo ihr euch trefft, und wie ihr die Bezahlung regeln möchtet, könnt ihr gemeinsam entscheiden.
Du kannst dein Profil unter folgendem Link löschen Profil Löschen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten