Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Gleichlautende Wörter

Ein wichtiges Thema in der 6.Klasse in Deutsch sind die gleichlautenden Wörter. Genau dazu liefert dieser Artikel Erklärungen und Beispiele.

1. Gleichlautende Wörter – unterschiedliche Schreibweisen

Jedes Wort in einer Sprache hat eine bestimmte Bedeutung. Da Sprache sich jedoch ständig weiter entwickelt, kommt es vor, dass Wörter plötzlich ihre Bedeutung erweitern:

Beispiel: Maus (Tier) und Maus (PC)

Eine zweite Form sind Wörter, die sich gleich anhören, aber anders geschrieben werden.

Beispiel: Den Leuten gefällt das Läuten des Glockenturms.

2. Gleichlautende Wörter – unterschiedliche Verwendungsweisen

Es ist häufig schwierig, gleichklingende Wörter zu unterscheiden. Hier hilft es, wenn du dir die Verwendung einprägst.

Beispiele:

Peter repariert das Rad.
Peter holt sich einen Rat.

Es gibt eine Reihe von gleich lautenden, aber unterschiedlich geschriebenen Wörtern, die auch unterschiedliche Bedeutungen haben.

Unterstreiche die Buchstaben, die die Unterschiede bewirken

Mahl - Mal
mahlen - malen
dehnen - denen
wahr - war
lehren - leeren
mehr - Meer
Mohr - Moor
Uhr - Ur-
währen - wären
Mine - Miene
Stil - Stiel
wider - wieder
Sole - Sohle
Lid – Lied
Laib - Leib

3. Teste dein Wissen

Finde das jeweils das fehlende Wort! Achte dabei auf die unterschiedlichen Schreibweisen!

die Stadt

die Party findet statt

die Beete im Garten
er benötigt dringend einen …
das tobende Meer
sie lehrt an der Uni
die Waage
ihr Arm tut weh
das Ergebnis steht fest
die Wende war vor mehr als 20 Jahren

ich …
das Rad rollt
bitte gib mir ……… Zucker
ich ……… das Glas
er ……… den Schritt
sie sind …
das war ein tolles …
die ……… sind bunt

4. Lösungen zu den Aufgaben

Zu 2

Mahl - Mal
mahlen - malen
dehnen - denen
wahr - war
lehren - leeren
mehr - Meer
Mohr - Moor
Uhr - Ur-
hren - wären
Mine - Miene
Stil - Stiel
wider - wieder
Sole - Sohle
Lid – Lied
Laib – Leib

Zu 3

die Stadt

die Party findet statt

die Beete im Garten

ich bete

er benötigt dringend einen Rat

das Rad rollt

das tobende Meer

bitte gib mir mehr Zucker

sie lehrt an der Uni

ich leere das Glas

die Waage

er wagt den Schritt

ihr Arm tut weh
das Ergebnis steht fest
die Wende war vor mehr als 20 Jahren

sie sind arm
das war ein tolles Fest
die Wände sind bunt

Deutsch-Nachhilfe finden

Zurück nach oben Zurück: Literatur der Naturalismus Vorwärts: Literatur des Realismus