Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Journalistische Textform

In diesem Beitrag wird erläutert, welche Textarten zu den journalistischen Textformen zählen.

Journalist

Allgemein

Unter der journalistischen Textform versteht man die folgenden Textarten:

  • Nachricht
  • Kommentar
  • Feature
  • Bericht
  • Reportage
  • Schlagzeile
  • Meldung
  • Pressemeldung fürJournalistenfürJournalisten
  • Merkmale

    Im folgenden die Merkmale der laut Fokus drei wichtigsten Textformen darunter (wörtlich übernommen aus: Focus):

    Nachricht

  • Kompakt: Eine Nachricht ist die verdichtete Zusammenfassung eines Ereignisses. Sie beantwortet die W-Fragen im ersten Absatz: Wer? Was? Wann? Wo? Wie? Warum? Woher?
  • Aktuell: Das Ereignis hat einen Nachrichtenwert und ist neu und wichtig.
  • Hierarchischer Aufbau: Das Wichtigste steht am Anfang des Artikels.
  • Verständlich: Die Nachricht will in erster Linie informieren. Sie soll klar und für jeden verständlich geschrieben und immer objektiv sein. Sie darf keine Wertungen enthalten.
  • Kurz: Meist ist die Nachricht oder Meldung in einer Zeitung oder einem
    Magazin nicht länger als 20 Zeilen.
  • Kommentar

  • Subjektiv: Der Kommentar gibt die Meinung eines Autors über ein tagestagesaktuelles Thema wider, über das an anderer Stelle berichtet wird.
  • Meinungsbildend: Der Autor will den Leser von seiner Meinung überzeugen und ihn zum Nachdenken animieren.
  • Langform: Der Leitartikel ist eine Sonderform des Kommentars. Er ist länger und nicht immer tagesaktuell. Dafür bezieht der Leitartikel-Autor besonders deutlich Stellung zu einem politischen, wirtschaftlichen oder gesellschaftlichen Thema.
  • Sonderform: Beim Pro-und-Contra-Kommentar vertritt ein Autor die ablehnende Haltung, der andere befürwortet das Thema.
  • Feature

  • Lebendig: Der Einstieg beschreibt eine Szene, danach folgen Hintergrundinformationen. Allgemeine Themen werden anhand eines Einzelfalls verdeutlicht.
  • Spannend: Ein Feature ähnelt einem durchkomponierten Drama und hat einen Spannungsbogen. Es folgt nicht dem Prinzip: das Wichtigste zuerst.
  • Subjektiv: Die Beobachtungen des Autors fließen in den Text ein. Der ständige Wechsel zwischen Fakten und Szenen erzeugt Lebendigkeit.
  • Deutsch-Nachhilfe finden

    Zurück nach oben Zurück: Textanalyse - Anleitung Vorwärts: Kommaregeln