Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Regeln für Großschreibung

Ein wichtiges Thema in der 6.Klasse in Deutsch sind die Regeln für Großschreibung. Genau dazu liefert dieser Artikel Erklärungen und Beispiele.

1. Großschreibung von Nomen

Nomen sind Wörter, vor denen man in der Regel einen bestimmten oder unbestimmten Artikel setzen kann. Nomen schreiben wir grundsätzlich groß.

der Morgen, der Herr, das Kind, ein Förster, ein Kätzchen, ein Luftballon …

2. Substantivierung von Wortarten durch den Artikel

Wir können Adjektive in Nomen umwandeln, indem wir einem Adjektiv einen Artikel zuweisen.

  • blau - das Blau

Wir können Verben in Nomen umwandeln, indem wir einem Verb einen Artikel zuweisen.

  • gehen - das Gehen

Wir können Zahlwörter in Nomen umwandeln, indem wir einem Zahlwort einen Artikel zuweisen.

  • acht - der Achte

Beachte: Wird eine Wortart als Nomen gebraucht, so schreiben wir dieses Wort groß.

3. Adjektive zwischen Artikel und Nomen

Häufig schieben sich zwischen Nomen und Artikel Adjektive, die dem Nomen eine bestimmte Eigenschaft zuweisen. Der Artikel gehört jedoch immer zu dem Nomen. Deshalb wird nicht das Adjektiv groß geschrieben, sondern nur das Nomen.

  • der Hund - der grüne Hund
  • ein Blau - ein komisches Blau

Vervollständige!

Artikel

Adjektiv

Nomen

der

nette

Mann

das

bittere

ein

Essen

ein

herrlicher

eine

ungenaue

Beachte: Steht zwischen Artikel und Nomen ein Adjektiv, wird nur das Nomen groß geschrieben.

4. Substantivierung von Wortarten durch Präpositionen

Präpositionen sind Wörter, die ein Verhältnis ausdrücken und die nur in Verbindung mit Nomen stehen können.

  • am, im, bei, unter, über, auf, durch …
  • im Trockenen (nicht: im trockenen)
  • Die Französische Revolution
  • Die Schwarze Witwe

Wenn eine Präposition vor einem Adjektiv oder Adverb stehen soll, so musst du das Wort in ein Nomen umwandeln.

5. Fachbezeichnungen und Tiere

Bei Fachbezeichnungen und Tieren (Eigennamen) schreibt man alle Wörter der Wortgruppe groß.

Beispiele:

  • Die Französische Revolution
  • Die Schwarze Witwe

Dadurch vermeidet man Mehrdeutigkeiten: Würden wir schwarze Witwe schreiben, könnte irgendeine Witwe gemeint sein, die schwarz trägt. Würden wir französische Revolution schreiben, könnte irgendeine Revolution gemeint sein, die in Frankreich stattgefunden hat.

Beachte:Um auf die Einmaligkeit einer Sache oder eines Ereignisses zu verweisen, schreiben wir auch das Adjektiv in einer Nomen-Gruppe groß.

6. Teste dein Wissen

Finde die Sprichwörter heraus und schreibe sie in der richtigen Schreibweise darunter!

  • GLEICHUNDGLEICHGESELLTSICHGERN

  • ISTDIEKATZEAUSDEMHAUSTANZENDIEMÄUSEAUFDEMTISCH

  • EINEMGESCHENKTENGAULSCHAUTMANNICHTINSMAUL

  • DERAPFELFÄLLTNICHTWEITVOMSTAMM

  • SEINESCHÄFCHENINSTROCKENEBRINGEN

  • DERFRÜHEVOGELFÄNGTDENWURM

________________________

________________________

________________________

________________________

________________________

________________________

7. Lösungen zu den Übungen

Zu 3
Hier einige Beispiele:

Artikel

Adjektiv

Nomen

der

nette

Mann

das

bittere

Ende

ein

leckeres

Essen

ein

herrlicher

Tag

eine

ungenaue

Lösung

der

hohe

Turm

Zu 5
Gleich und Gleich gesellt sich gern.
Ist die Katze aus dem Haus, tanzen die Mäuse auf dem Tisch.
Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul.
Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm.
Seine Schäfchen ins Trockene bringen.
Der frühe Vogel fängt den Wurm.

Zurück nach oben Zurück: Textanalyse und Interpretation Vorwärts: Regeln für Zusammenschreibu