Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Das finite Vollverb: Der Imperativ

Ein wichtiges Thema in der 5. Klasse in Englisch ist der Imperativ. Genau dazu liefert dieser Artikel Erklärungen und Beispiele.

1. Was bedeutet Imperativ?

  • Imperativ bedeutet Befehlsform.
  • Der Imperativ wird verwendet, um jemanden aufzufordern, etwas zu tun, oder um Befehle zu geben.

2. Bildung des Imperativ

2.1 bejahter Imperativ

  • Der Imperativ hat immer die gleiche Form wie der Infinitiv.

Beispielsätze:

  • Im Gegensatz zum Deutschen, steht in englischen Imperativsätzen ein Punkt. Nur wenn es sich wirklich um einen Ausruf handelt, steht im Englischen ein Ausrufezeichen.

Beispielsätze:

2.2 verneinter Imperativ
  • Der verneinte Imperativ wird gebildet, indem don’t an den Satzanfang hinzugefügt wird.

Beispielsätze:

3. Übungsaufgaben zum Imperativ

Fill in the following expressions:


tell her -- ask for more money -- eat them all -- eat it -- be late -- sit on it

Beispiel: John: This CD is a surprise for Mum, Tim. So please don’t tell her.

  • Mum: The train goes at 5:35, Laura. So please …
  • Tim: That crisp is dirty, Tim. So please …
  • Laura: You can have one or two crisps, Tim – but please …
  • Mum: My laptop is in that bag, Laura. So please …
  • Mum: You can have 4 €, Tim, but please …

4. Lösung zu den Übungsaufgaben

  • don’t be late
  • don’t eat it
  • don’t eat them all
  • don’t sit on it
  • don’t ask for more money
Zurück nach oben Zurück: Past perfect / past perfect progr. Vorwärts: Possessivpronomen