Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

s-Genitiv und die of-Fügung

Ein wichtiges Thema in der 5. Klasse in Englisch ist der s-Genetiv. Genau dazu liefert dieser Artikel Erklärungen und Beispiele.

1. Der s-Genitiv

1.1 Bildung

  • Der Genitiv im Singular wird gebildet durch Anhängen eines Apostrophs + –s.

Beispiel:

  • Kate’s book is blue.
  • the Bates’ Motel
  • the Bates’s Motel
  • Bei den Pluralformen wird ebenfalls ein –s angehängt.
  • Endet der Plural bereits auf –s, wird nur ein Apostroph benötigt.

Your parents books are very old.

  • Bei Familiennamen, die auf –s enden, kann ein Apostroph stehen oder Apostroph + s.

Beispiele:

1.2 Der s-Genitiv ohne nachfolgendes Nomen
  • Ist das Bezugswort eine Ortsangabe (Geschäfte und Gebäude, private Wohnungen, Sehenswürdigkeiten usw.), wird die Ortsangabe häufig weggelassen, wenn sie vorher erwähnt wurde oder als generell bekannt gilt. Hier kann der Genitiv allein stehen.

Beispiele:

  • at the Millers’
  • at the chemist’s
  • at the doctor’s
  • at St. Peter’s (College)
  • Das Bezugswort kann ebenfalls weggelassen werden, wenn man Wiederholungen vermeiden will.
  • Das Bezugswort wird bei Antworten auf whose-Fragen häufig weggelassen.

Beispielsätze:

  • Whose car is this? – It must be Jim’s.
  • Whose idea was this? – It was Michael’s.
  • That’s a pretty skirt. – Thanks, it’s my mom’s.
1.3 Gebrauch
  • Der s-Genitiv wird grundsätzlich bei Personen verwendet.
  • Er kann ebenfalls für Tiere verwendet werden und
  • drückt eine Zugehörigkeit, einen Besitz, eine Urheberschaft oder eine Bestimmung für etwas aus.

Beispielsätze:

  • John’s father is working for a big company.
  • Mary’s bike is blue.
  • I was frightened by the dog’s barking.
  • Maybe you should look for it in the pet’s store.
  • Der s-Genitiv kann auch bei Städten, Staaten und Institutionen sowie bei Zeitbezeichnungen verwendet werden.

Beispielsätze:

  • London’s population is growing.
  • Britain’s capital is London.
  • Is the government’s decision correct?
  • It’s an hour’s drive to the beach.

2. Die of-Fügung

2.1 Bildung
  • Die of-Fügung drückt eine Zugehörigkeit zu einer Sache oder einem Ding aus.
  • Die betreffenden Nomen werden mit of verbunden.

Beispielsätze:

  • Many people want to study at the University of Camridge.
  • The door of that house is red.
2.2 Gebrauch
  • Die of-Fügung wird in erster Linie für Dinge verwendet.
  • Bei Personen kann die of-Fügung verwendet werden, wenn die nähere Bestimmung der Personenbezeichnung recht lang ist.

Beispiel:

  • Is this the car of the girl who wore the red cardigan to your last party?

3. Übungsaufgaben

3.1 Explain where the things of these people are

Example:

John – CD – in the box
John’s CD is in the box

a) Laura - books – on the table
b) Mrs Wilson – pen – under the bed
c) Tim – bag – in the corner
d) Jane – bike – in the garden

3.2 Translation


a) It’s an hour’s drive to the shopping centre.
b) Please buy some band aids at the chemist’s.
c) Maybe you should look for it in Peter’s room.
d) Your shoes are really pretty! – Thank you, they are my mom’s.

4. Lösung zu den Übungsaufgaben

Lösungen zu 3.1

a) Laura’s books are on the table.
b) Mrs Wilson’s pen is under the bed.
c) Tim’s bag is in the corner.
d) Jane’s bike is in the garden.

Lösungen zu 3.2

a) Man fährt eine Stunde zum Einkaufszentrum.
b) Bitte kaufe Pflaster in der Drogerie.
c) Vielleicht solltest du in Peters Zimmer danach suchen.
d) Deine Schuhe sehen toll aus! – Danke, sie gehören meiner Mutter.