Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Simple Present und Present Progressive

Ein wichtiges Thema in der 5. Klasse in Englisch ist das Simple Present + Present Progressive. Genau dazu liefert dieser Artikel Erklärungen und Beispiele.

1. Simple present

1.1 Bildung

  • Zur Bildung des simple present verwendet man den Infinitiv des Verbs.

Infinitiv

Beispielsätze:

  • I like rock music.
  • We go to school.
  • You read a lot.
  • In der 3. Person Singular wird an den Infinitiv ein –s angehängt.

Merksatz: He, she, it – das –s muss mit!

Beispielsätze:

  • Tom likes rock music.
  • She reads a lot.
  • Nach den Zischlauten –sh, -ss, -ch und –x wird in der 3. Person Singular ein –es angehängt.

Beispiele:

  • She finishes her homework.
  • He misses school.
  • The cat catches a mouse.
  • Mary mixes a drink.
  • The dog crosses the street.
  • Bei den Verben go und do wird in der 3. Person Singular ein –es angehängt.

Beispiele:

  • Mary goes surfing every summer.
  • Mr Miller does the cooking.
  • Endet ein Verb auf einen Konsonanten + y, wird –y zu –ie, wenn ein -s angefügt wird.
  • Wenn das Verb auf einen Vokal + y endet, bleibt das –y erhalten.

Beispiele:

We carry a heavy box.
They try their best.
We stay at a nice hostel.
I play the piano.

Tom carries a heavy box.
Susan tries her best.
He stays at a nice hostel.
Josh plays the piano.

1.2 Umschreibung mit do in Verneinungen und Fragen
  • In Verneinungen werden die Vollverben mit do umschrieben.
  • In Verneinungen werden die Vollverben in der 3. Person Singular mit does umschrieben. Das Vollverb benötigt in diesem Fall kein –s.

Beispiele:

  • We do not carry a heavy box.
  • Susan does not try her best.
  • In Fragen werden die Vollverben mit do umschrieben.
  • In Fragen werden die Vollverben in der 3. Person Singular mit does umschrieben. An das Vollverb wird dann kein –s mehr angehängt.

Beispielsätze:

  • Do you carry a heavy box?
  • Does Susan try her best?
1.3 Gebrauch
  • Das simple present wird verwendet, wenn…
  • man eine regelmäßige Handlung ausdrückt. (Eine Handlung, die nur manchmal oder nie stattfindet, ist auch regelmäßig.)
  • man über zukünftige (planmäßige) Vorgänge spricht. Dazu zählen Fahrpläne, Arbeitsstunden, Stundenpläne usw.
  • man ausdrücken möchte, dass Handlungen aufeinander folgen.
  • bei allgemeingültigen Aussagen.
  • ein Gliedsatz durch as soon as, before, if, until, when eingeleitet wird.

Beispielsätze:

  • Martin usually walks home after work.
  • The train leaves at five o’clock tomorrow morning.
  • Mary is doing the housework. First she cleans the windows. Then she does the dishes.
  • Warm air rises.
  • I’ll wait here until you come.
  • Signalwörter für das simple present sind:

always
as a rule
at weekends/ Christmas…
every (day/ week…)
generally
never
normally
now and then
often
on Saturdays/ Mondays…
seldom
sometimes
rarely
regularly
usually
first – then – after that – at last

immer
in der Regel
am Wochenende/ zu Weihnachten
jede(n) (Tag/ Woche…)
allgemein, gewöhnlich
niemals
gewöhnlich, normalerweise
ab und zu, öfters
oft
am Samstag(s)/Montag(s)…
selten
manchmal
selten
regelmäßig
gewöhnlich
zuerst – dann – danach – schließlich

2. Present progressive

2.1 Bildung
  • Zur Bildung des present progressive verwendet man eine Form von be und die ing-Form.

am/is/are + present participle

  • Wenn der Infinitiv mit einem stummen –e endet, fällt dieses –e weg.

Beispiele:

  • arrive – arriving
  • close – closing
  • prepare – preparing
  • shine - shining
  • Nach einem kurzen, betonten Vokal wird ein einfacher Endkonsonant verdoppelt.

Beispiele:

  • clap – clapping
  • grab – grabbing
  • put – putting
  • cut – cutting
  • swim – swimming
  • run – running
  • Ausnahme für das British English: travel – travelling!
  • Endet ein Verb auf –ie endet das present participle auf –y.
  • Bei Verben, die auf –y enden, ändert sich dagegen nichts.

Beispiele:

  • die – dying
  • lie – lying
  • try - trying
  • play – playing
2.2 Gebrauch
  • Das present progressive wird verwendet, wenn…
  • man ausdrücken möchte, dass gerade jetzt etwas, in diesem Moment, geschieht.
  • man über vorübergehende Ausnahmen spricht.
  • man von einer fest geplanten Handlung in der Zukunft spricht.

Beispiele:

  • Tom is writing a letter.
  • I usually walk to school, but today I’m riding my bike.
  • I’m playing tennis this Saturday.
  • Signalwörter für das present progressive sind:

at present
at the moment
(right) now
Look!>
Listen!
this week
this season

gegenwärtig, jetzt
im Moment
jetzt
Schau!
Hör!
diese Woche
Saison/Jahreszeit/Spielzeit

  • Die progressive Form kann nur von Tätigkeitsverben gebildet werden, nicht aber von Zustandsverben.
  • Zustandsverben sind zum Beispiel:

agree
assume
believe
belong to
contain
cost
disagree
dislike
feel
hate
have
hope
know
like
look
love
mean
notice
own
prefer
realise, realize
regret
resemble
see
seem
smell
sound
taste
want
wish

zustimmen
annehmen
glauben
angehören
beinhalten
kosten
widersprechen
nicht mögen
fühlen
hassen
besitzen
hoffen
wissen
mögen
schauen
lieben
bedeuten
bemerken
besitzen
bevorzugen
begreifen
bedauern
gleichen, ähneln
sehen
scheinen
riechen
klingen
schmecken
wollen
wünschen

3. Übungsaufgaben

3.1 Fill in the following verbs using simple present:

go, take, watch, see, buy, fall, go, put, look, watch

Tina must go to the supermarket today. She … the list from the table in the kitchen and … at it. There are only three things on it, but Popstars is on TV – she always … that. She … to the shop and … a packet of biscuits and a bottle of orange juice. After that she … Laura. They … back home together. Tina is happy because now she can watch Popstars. She … the bag on the table but the bag … to the kitchen floor. The orange juice and the biscuits are all over the floor. Poor Tina – now she can’t … TV because she must tidy up the kitchen.

3.2. Fill in the missing verbs in simple present

Tina … (aufstehen) early every morning. She … (gehen) into Mr and Mrs Wilson’s room. At 7 o’clock Mrs Wilson … (Frühstück machen) for the family. Tina … (helfen) her. She … (stellen) the cornflakes on the table. At 7.30 Tina … (sich fertig machen) for school. At 7.45 Tina .. (zur Schule gehen) with her mother. School … (zu Ende sein) at 12:45. Mr Wilson … (kommen) and … (abholen) Tina from school.

3.3 Finish the dialogues using present progressive

a) Can I play with Mark and John? - No, sorry, … (they – do – their homework)
b) Is Mrs Wilson at home ? - No, sorry … (she- go for a walk – in the park)
c) Hey, let us watch “Popstars” on TV! - No, sorry … (we – play – cards)
d) Julia, let us play a game. - No, sorry … (I – make – salad)

3.4 Simple present or present progressive?

a) I … (to wish) I had some money.
b) Tom (to grow) a beard at the moment.
c) I (play) soccer this weekend.
d) Rarely … he … (to do) the dishes.
e) Usually she … (to take) the train to work but today she (to take) her bicycle.
f) As a rule Dad … (to prepare) curry on Tuesdays.

4. Lösungen

3.1

takes; looks; watches; goes; buys; sees; go; puts; falls; watch

3.2


gets up; goes; makes breakfast; helps; puts; gets ready; walks to school; finishes; comes; collects

3.3

a) … they are doing their homework.
b) … she is going for a walk in the park.
c) … we are playing cards.
d) … I’m making a salad.

3.4

a) I wish I had some money.
b) Tom is growing a beard at the moment.
c) I’m playing soccer this weekend.
d) Rarely does he do the dishes.
e) Usually she takes the train to work but today she is taking her bicycle.
f) As a rule Dad prepares curry on Tuesdays.