Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Erdkunde

Die Erdkunde Unterrichtsmaterialien gibt es für die Klassenstufen 5 bis 10. Entsprechend der einzelnen Klassenstufe wird immer das abgehandelt, was auch im Lehrplan Schwerpunkt ist.

Die Schäfchenwolke - Entstehung und Aufbau

Cumulus (lateinisch für Anhäufung, Abk.: Cu) oder auch Kumulus ist die Bezeichnung einer Wolkenform. Der gemeinsprachliche Begriff dazu ist Haufenwolke oder Quellwolke. Die klassische, unverwechselbare „Bilderbuchwolke” (auch „Schäfchenwolke”) mit ihrer flachen Unterseite und strahlend weißen Blumenkohlköpfen auf der Oberseite besteht aus Wassertröpfchen und ist in den unteren Wolkenstockwerken anzutreffen. In diesem Beitrag zeigen wir euch die wichtigsten Informationen zur Schäfchenwolke. Mehr...

Albedo

Weißes Licht (oder Licht von der Sonne) besteht aus mehreren Farben, die wir nicht sehen, weil sie gemischt sind und zusammen eben weißes Licht ergeben. Wir sehen sie getrennt, wenn wir einen Regenbogen betrachten oder wenn wir ein Prisma benutzen. Trifft weißes Licht auf einen Gegenstand, dann kann dreierlei passieren: das Licht kann reflektiert werden, durchgelassen werden oder absorbiert werden. Ein Spiegel reflektiert alles Licht, das auf ihn trifft. Transparente Objekte (wie Wasser oder Glas) sind für Licht durchlässig. Mehr...

Wie ensteht Ebbe und Flut?

Die Schwerkraft der Erde zieht den Mond an, und die Schwerkraft des Mondes zieht die Erde an. Die Schwerkraft wirkt so, als hätte man die Erde und den Mond mit einem unsichtbaren Band miteinander verbunden. So kommt es dazu, dass das Wasser sich vor- und zurückzieht und Ebbe beziehungsweise Flut entsteht. Mehr...

Warum sind die Tage im Sommer länger als im Winter?

Es ist ja bekannt, dass die Erde sich innerhalb von 24 Stunden um die eigene Achse dreht. Diese Achse wird Erdachse genannt. Allerdings steht diese Erdrotationsachse nicht senkrecht zur Umlaufbahn der Erde zur Sonne, sodass zu bestimmten Zeiten bestimmte Gebiete auf der Erde von den Sonnenstrahlen bevorzugt werden. Mehr...