Der SVERWEIS

Was macht ein SVERWEIS?

Die SVERWEIS-Funktion (senkrechter Verweis) in Excel dient dazu einen Wert anhand eines Suchkriteriums aus einem Bereich von Zellen (der sogenannten Suchmatrix) zu ermitteln.

Wie benutze ich einen SVERWEIS?

Die Syntax für die SVERWEIS Funktion sieht dabei folgendermaßen aus:

Als Suchkriterium wird für gewöhnlich eine Zelladresse Angegeben, so kann man durch Eingabe eines Wertes in diese Zelle das Suchkriterium dynamisch ändern.

Der Suchbereich (oder die Suchmatrix) ist ein Bereich von Zelladressen der in der Form B1:C13 angegeben werden kann. Innerhalb der ersten Zeile dieses Bereiches wird dann das Suchkriterium gesucht.

Der Spaltenindex gibt an welche Spalte des Suchbereiches ausgelesen werden soll. Hier wird einfach nur eine Zahl erwartet.

Mit den Kennzeichen Sortierung kann angeben ob die erste Spalte des Suchbereiches, also die Spalte in der das Suchkriterium nachgeschlagen werden soll, sortiert ist oder nicht. Für einen sortierten Suchbereich gibt man hier WAHR an bei einem unsortierten Bereich lautet die korrekte Angabe FALSCH. Grundsätzlich ist die Angabe dieses Kennzeichens optional, es muss also nichts angegeben werden. In diesem Fall geht Excel allerdings davon aus, dass der Suchbereich sortiert ist. Das führt dazu, dass bei einem unsortierten Suchbereich nicht alle Werte gefunden werden.

Was kann man mit einem SVERWEIS machen?

Mit einem SVERWEIS kann man Werte in Listen nachschlagen. Wenn man z.B. eine Artikelliste mit Artikelnummern, Preisen, Artikelbeschreibungen und Lieferzeiten hat, kann man mit Hilfe der SVERWEIS-Funktion ein Formular in einem Anderen Tabellblatt erstellen mit dem man Artikel durch Eingabe der Artikelnummer in einer Zelle nachschlagen kann.

 

FAQ
  Tutoria verändert sich und die Matching Plattform, wie ihr sie kennt, zieht um zu jetztnachhilfe.de. Das können und wollen wir nicht ohne euch machen. Deshalb wollen wir euch die Möglichkeit geben mit euren Profilen zu jetztnachhilfe.de umzuziehen. Dort könnt ihr wie gewohnt Nachhilfe anbieten und Schüler können euch kontaktieren. Allerdings bieten wir euch jetzt noch mehr auf euren Profilen, damit ihr noch besser Schüler finden könnt.
Auf euren Profilen könnt ihr jetzt:
  • angeben, wann ihr Zeit für Nachhilfe habt. Eure Schüler können so direkt sehen, ob es zeitlich bei euch passt!
  • mehr über euch erzählen! In eurem Profil haben wir zwei Stellen für euch geschaffen an denen ihr euch vorstellen könnt. Einmal gibt es die Kurzvorstellung, wo ihr euch in 300 Zeichen beschreiben könnt und dann eine ausführliche Beschreibung.
  • über jedes Fach, das ihr unterrichtet einen Text schreiben. Dort könnt ihr über eure Art Nachhilfe zu geben schreiben und genau erklären, warum ihr für dieses Fach qualifiziert seid. Zudem gibt es eine neue Box, in der ihr eure Stärken in dem Fach beschreiben könnt. Also welche Themen liegen euch besonders gut?
  • euren Bildungsweg genauer beschreiben und könnt so eure Qualifikationen besonders hervorheben.
  • Dokumente zur Verifikation hochladen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten
  Alles funktioniert, wie ihr es schon gewohnt seid. Ihr müsst nichts mehr machend und werdet dann von Schülern oder deren Eltern kontaktiert, wenn diese Interesse haben, bei dir Nachhilfe zu nehmen. Wir haben einige neue Funktionen für euch, über die ihr unter der Frage Was passiert mit tutoria? Informiert werdet. Und natürlich auch per E-Mail.
  Ihr könnt weiterhin nach Nachhilfelehrern bei euch in der Nähe suchen und dabei nachfolgenden Kriterien suchen: Stadt, Klasse, Fach und zeitliche Verfügbarkeit. Wenn ihr einen Nachhilfelehrer gefunden habt, der euch interessiert, könnt ihr euch registrieren, um diesen Lehrer kontaktieren zu können. Wenn der Lehrer Zeit für euch hat und alles passt, könnt ihr mit der Nachhilfe starten. Wann und wo ihr euch trefft, und wie ihr die Bezahlung regeln möchtet, könnt ihr gemeinsam entscheiden.
Du kannst dein Profil unter folgendem Link löschen Profil Löschen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten