Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Winkel an Geradenkreuzungen Winkel bei Dreiecken und Vierecken

Geraden, die nicht parallel zueinander verlaufen, bilden vier Schnittwinkel.

Geraden, die nicht parallel zueinander verlaufen, bilden vier Schnittwinkel. Dabei unterscheidet man zwischen Nebenwinkeln und Scheitelwinkel.

viel trinken

Scheitelwinkel liegen sich gegenüber und sind gleich groß. α = γ

Nebenwinkel ergeben zusammen immer 180°.
α + β = 180°


Bei Geraden, die parallel zueinander verlaufen und die von einer anderen Geraden geschnitten werden unterscheidet man zwischen Stufenwinkel und Wechselwinkel.

viel trinken

Vorraussetzung: h und g sind parallel

Stufenwinkel sind gleich groß.

β1 = β2

Wechselwinkel sind gleich groß.

β1 = δ2


Innenwinkelsumme im Dreieck und Viereck:

Im Dreieck beträgt die Summe der Innenwinkel 180°.

Im Viereck beträgt die Summe der Innenwinkel 360°.

Für jede weitere Ecke kommen 180° dazu, dass jedes n–Eck in mehrere Dreiecke zerlegt werden kann.

BananenBananen

Mathe-Nachhilfe finden

Zurück nach oben Zurück: Dir. & indir. Proportionalität Vorwärts: Dreiecke: Transversalen