Jugendbildungsmesse

Jugendbildungsmesse

"Irgendwas im Ausland“ – das ist in einer immer offeneren Arbeitswelt auch schon Wunsch vieler Schüler. Sie wollen eine Sprache richtig lernen, internationale Freundschaften schließen, neue Erfahrungen sammeln und vieles mehr. Dazu haben sie auch jede Menge Möglichkeiten - nur welche ist die richtige: Schüleraustausch, Praktikum oder gleich ein Highschool-Jahr? Und was kostet das eigentlich? Antworten darauf finden Sie auf der JuBi - der Jugendbildungsmesse. Austauschorganisationen, Veranstalter und Agenturen stellen auf der JuBi ihre Angebote und Stipendien vor. Außerdem beraten Bildungsexperten und ehemalige Teilnehmer rund um das Thema „Bildung im Ausland“.

 

Die JugendBildungsmesse JuBi ist die größte Spezial-Messe für weltweite Auslandsaufenthalte. Auf der JuBi kannst du dich zusammen mit deinen Eltern zu der ganzen Bandbreite an Auslandsaufenthalten während und nach der Schulzeit informieren und beraten lassen. Dazu zählen zum Beispiel ein High School Jahr, auch Schüleraustausch genannt, Sprachreisen oder Feriencamps, Au-Pair Programme, Work & Travel, Freiwilligenarbeit sowie Praktika und Studieren im Ausland. Auch zum Thema Gastfamilie werden findest du Organisationen auf der Messe.

Was für Organisationen triffst du auf der JuBi? Bei den Ausstellern handelt es sich um Austauschorganisationen, Agenturen, Veranstalter, Bildungseinrichtungen und Beratungsstellen, die dir gerne ihre Angebote vorstellen. An den Ständen warten Bildungsexperten, Programmkoordinatoren und ehemalige Teilnehmer auf dich, um deine persönlichen Fragen zu beantworten. Ob groß oder klein, spezialisiert oder breit gefächert, gemeinnützig oder privatwirtschaftlich organisiert – bei der großen Auswahl wirst du sicherlich eine Organisation finden, die zu dir passt!

Die JuBi ist von 10 bis 16 Uhr für Besucher geöffnet. Der Eintritt ist frei!

Aktuelle Termine für die JuBi können auf deren Website gefunden werden: https://weltweiser.de/jubi-messen-auslandsjahr-schule-reisen-lernen-bildung/

FAQ
  Tutoria verändert sich und die Matching Plattform, wie ihr sie kennt, zieht um zu jetztnachhilfe.de. Das können und wollen wir nicht ohne euch machen. Deshalb wollen wir euch die Möglichkeit geben mit euren Profilen zu jetztnachhilfe.de umzuziehen. Dort könnt ihr wie gewohnt Nachhilfe anbieten und Schüler können euch kontaktieren. Allerdings bieten wir euch jetzt noch mehr auf euren Profilen, damit ihr noch besser Schüler finden könnt.
Auf euren Profilen könnt ihr jetzt:
  • angeben, wann ihr Zeit für Nachhilfe habt. Eure Schüler können so direkt sehen, ob es zeitlich bei euch passt!
  • mehr über euch erzählen! In eurem Profil haben wir zwei Stellen für euch geschaffen an denen ihr euch vorstellen könnt. Einmal gibt es die Kurzvorstellung, wo ihr euch in 300 Zeichen beschreiben könnt und dann eine ausführliche Beschreibung.
  • über jedes Fach, das ihr unterrichtet einen Text schreiben. Dort könnt ihr über eure Art Nachhilfe zu geben schreiben und genau erklären, warum ihr für dieses Fach qualifiziert seid. Zudem gibt es eine neue Box, in der ihr eure Stärken in dem Fach beschreiben könnt. Also welche Themen liegen euch besonders gut?
  • euren Bildungsweg genauer beschreiben und könnt so eure Qualifikationen besonders hervorheben.
  • Dokumente zur Verifikation hochladen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten
  Alles funktioniert, wie ihr es schon gewohnt seid. Ihr müsst nichts mehr machend und werdet dann von Schülern oder deren Eltern kontaktiert, wenn diese Interesse haben, bei dir Nachhilfe zu nehmen. Wir haben einige neue Funktionen für euch, über die ihr unter der Frage Was passiert mit tutoria? Informiert werdet. Und natürlich auch per E-Mail.
  Ihr könnt weiterhin nach Nachhilfelehrern bei euch in der Nähe suchen und dabei nachfolgenden Kriterien suchen: Stadt, Klasse, Fach und zeitliche Verfügbarkeit. Wenn ihr einen Nachhilfelehrer gefunden habt, der euch interessiert, könnt ihr euch registrieren, um diesen Lehrer kontaktieren zu können. Wenn der Lehrer Zeit für euch hat und alles passt, könnt ihr mit der Nachhilfe starten. Wann und wo ihr euch trefft, und wie ihr die Bezahlung regeln möchtet, könnt ihr gemeinsam entscheiden.
Du kannst dein Profil unter folgendem Link löschen Profil Löschen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten