Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Die -ing Form

Ein wichtiges Thema in der 8. Klasse in Englisch ist die –ing Form. Genau dazu liefert dieser Artikel Erklärungen und Beispiele.

1. Übersicht

  • Man unterscheidet die englischen Verben nicht nur nach Voll-, Hilfs- und Modalverben, sondern auch nach finiten und infiniten Formen des Verbs.
  • Die finite (gebeugte) Form des Verbs sagt etwas über die Person, den Numerus und das Tempus aus
  • Die infinite (nicht gebeugte) Form des Verbs ist unveränderbar und sagt nichts über die Person, den Numerus und das Tempus aus.
  • She likes music. Aber: She likes to sing.
  • Beispiel:

  • Der Infinitiv, die –ing Form und das Partizip Präsens und Perfekt sind infinite Verbformen.
  • 2. Was ist die –ing-Form?

  • Nach gewissen Verben muss aus dem darauf folgenden Verb die –ing-Form, das „gerund“, gebildet werden.
  • Diese –ing-Form ist dann Objekt des Satzes.
  • Die –ing-Form kann von jedem englischen Vollverb gebildet werden.
  • Nicht alle Wörter, die auf –ing enden, werden als –ing-Form bezeichnet:
  • Windsor Castle is an interesting historic building to visit. - Nomen, entstanden aus Wortbildung mit to build
  • The building of the new town hall needs to be financed. - Verbalsubstantiv
  • Building his tree house, Peter fell off the tree. - Partizipialkonstruktion anstelle von Temporalsätze.
  • Little Timmy is building a sandcastle on the beach. - Partizip Präsens
  • How about building a new garage?m - -ing-Form als Objekt
  • Beispielsätze:

    3. Die –ing-Form nach Präpositionen

  • Die ing-Form kann nach adverbialen Bestimmungen, Adjektiv + Präposition, Verb + Präposition, Nomen + Präposition, feststehenden Redewendungen und bestimmten Verben stehen. Es empfiehlt sich, diese auswendig zu lernen.
  • 3.1 Präposition + Verb + -ing-Form als adverbiale Bestimmung

  • Die Fügung Präposition + Verb + -ing-Form kann als adverbiale Bestimmung stehen. Diese Präpositionen sind unter anderem:
  • after
    although
    before
    instead of
    in spite of
    without

  • Im Deutschen verwenden wir dafür häufig eine Infinitivfügung, eine nominale Fügung oder einen Nebensatz mit indem, dadurch, dass, nachdem, anstatt zu, usw.
  • Beispielsätze:

  • Instead of laughing, everybody cried. -- Anstatt zu lachen, weinte jeder.
  • Thanks a lot for helping me. -- Vielen Dank für deine Hilfe.
  • After selling their apartment, the Millers bought a house. -- Nachdem sie ihr Haus verkauft hatten…
  • 3.2 Adjektiv + Präposition

  • Nach Adjektiven + Präpositionen folgt die ing-Form.
  • afraid of
    angry about/at
    bad at
    brilliant at
    clever at
    crazy about
    delighted about
    different from
    disappointed about/ at
    enthusiastic about
    excited about
    famous for
    fed up with
    fond of
    glad about
    good at
    happy about
    impressed with
    interested in
    keen on
    necessary for
    proud of
    sick of
    sorry for
    tired of
    used to
    useful for
    worried about

    ängstlich vor
    verärgert über/ ärgerlich über
    schlecht in
    brillant in
    gut in
    verrückt nach
    sehr erfreut über
    unterschiedlich zu
    enttäuscht über/ von
    begeistert über
    aufgeregt über
    berühmt für
    etwas satt haben
    etwas gerne tun
    froh über
    gut in
    glücklich über
    beeindruckt von
    interessiert an
    begeistert von
    nötig für
    stolz auf
    etwas satt haben
    Mitleid haben
    genug haben von
    gewöhnt sein, etwas zu tun
    nützlich für
    bekümmert über

    Beispielsätze:

  • Katie is interested in learning about the past.
  • John is famous for telling one joke after the other.
  • Peter is scarred of going to the zoo.
  • Sam is sick of going to school.
  • 3.3 Verb + Präposition

  • Nach Verben + Präpositionen folgt die ing-Form.
  • accuse sb. of
    adjust to
    agree with
    apologize for
    ask about
    begin by
    believe in
    complain about
    concentrate on
    congratulate sb. on
    consist of
    cope with
    decide against
    depend on
    die of
    dream of/ about
    escape from
    insist on
    looking forward to
    pay for
    prevent sb. from
    specialize in
    spend (money/ time) on
    take part in
    talk about/ of
    think of
    warn sb. against

    jmd. etwas vorwerfen
    anpassen an
    übereinstimmen mit
    sich entschuldigen wegen
    fragen nach
    beginnen mit
    glauben an
    sich beklagen über
    sich konzentrieren auf
    jmd. gratulieren für
    bestehen aus
    fertig werden mit
    sich entscheiden gegen
    abhängig von
    sterben an
    träumen von
    fliehen vor
    bestehen auf
    sich freuen auf
    bezahlen für
    hindern an
    sich spezialisieren auf
    Geld ausgeben für/ Zeit verbringen mit
    teilnehmen an
    sprechen über
    denken an
    warnen vor

    Beispielsätze:

  • I want to apologize for laughing at you.
  • Michael and Cindy talked about having a baby.
  • She complained about gaining weight.
  • Ernie is dreaming of escaping from Bernd.
  • 3.4 Nomen + Präposition

  • Nach Nomen + Präposition steht die ing-Form.
  • advantage of
    alternative for
    chance of
    choice between
    difficulty in
    dislike for/ of
    doubt about
    experience in
    interest in
    method of
    opportunity of
    place for
    possibility of
    problem about/ in
    reason for
    trouble in
    way of

    Vorteil aus
    Alternative für
    Möglichkeit für
    Wahl zwischen
    Schwierigkeit daran
    Abneigung vor
    Zweifel an
    Erfahrung in
    Interesse an
    Methode von
    Gelegenheit für
    Platz für
    Möglichkeit für
    Problem bei
    Grund für
    Schwierigkeiten in
    Art, etwas zu tun

    Beispielsätze:

  • Many people today have difficulties finding a job.
  • We had the choice between staying and leaving.
  • I don’t understand this method of teaching.
  • In the end, she gave him no reasons for leaving him.
  • 4. Die –ing-Form nach formelhaften Wendungen

  • Nach feststehenden Redewendungen kann die ing-Form folgen.
  • can’t/ couldn’t help
    How/ What about
    it’s (no) fun
    it’s no good
    it’s no use
    there’s no point (in)
    it’s (not) worth
    there’s no denying
    I feel like

    nicht umher können
    Wie wär’s, wenn…
    es macht (keinen) Spaß…
    es ist zwecklos…
    es ist zwecklos…
    es hat keinen Sinn…
    es lohnt (nicht)…
    es lässt sich nicht bestreiten…
    mir ist nach…

    Beispielsätze:

  • I feel like dancing.
  • I couldn’t help overhearing your conversation.
  • How about going to the beach?
  • There’s no point talking to Linda when she is in such a bad mood.
  • 5. Die –ing-Form nach Verben

  • Es gibt viele Verben im englischen, die mit einer ing-Form kombiniert werden können. Hier einige Beispiele:
  • EnglischDeutsch
    admitzugeben
    appreciateanerkennen
    avoid(ver)meiden
    burst out (laughing)auflachen
    commenceanfangen
    contemplatebetrachten
    delayaufschieben
    denyabstreiten
    detesthassen
    dislikeungern tun
    dreadfürchten, scheuen
    enjoygern tun, genießen
    fancyglauben, meinen
    finish
    aufhören (mit)
    give upaufgeben
    imaginesich vorstellen
    includeeinschließen
    keep (on)weitermachen
    loatheverabscheuen
    mentionerwähnen
    mindetwas dagegen haben
    miss vermissen
    postponehinausschieben
    practiceüben
    put offabstoßen, verschieben
    quitaufhören (mit)
    recallsich entsinnen
    rejectzurückweisen
    resentverübeln
    resistsich widersetzen
    (can’t) standaushalten
    suggestvorschlagen

    Beispielsätze:

  • Can you imagine being a millionaire?
  • I enjoy doing sports.
  • Jim admitted stealing the money.
  • Avoid taking that street at night.
  • 6. Die –ing-Form oder der Infinitiv

    6.1 ohne Bedeutungsunterschied

  • Die Verben advise, begin, bother, continue, intend, start können sowohl mit –ing-Form als auch mit Infinitiv angeschlossen werden, ohne dass sich deren Bedeutung ändert.
  • Beispielsätze:

  • She started dancing again.
  • She started to dance again
  • Bob continues working for that company.
  • Bob continues to work for that company.
  • 6.2 mit Bedeutungsunterschied

  • Bei den Verben hate, like, love, prefer schließen wir mit der –ing-Form an, wenn etwas Allgemeingültiges ausgedrückt werden soll.
  • Wir schließen mit dem Infinitiv an, wenn es sich um konkrete Einzelfälle handelt.
  • Beispiel:

  • Most people hate doing the housework. -- allgemeingültig
  • I hate to disturb but I need to talk to you. -- konkreter Einzelfall
  • Bei den Verben remember, forget, consider, regret steht die ing-Form für etwas, das bereits geschehen ist.
  • Der Infinitiv wird angeschlossen, wenn etwas erst noch getan werden muss.
  • Beispiel:

  • I remember asking you three days ago! – liegt in der Vergangenheit
  • Please remember to post this letter. – liegt in der Zukunft
  • Wird Bezug genommen auf eine bisherige Handlung, verwenden wir stop + ing-Form, wenn die Handlung abgebrochen wird.
  • Wird Bezug genommen auf eine neue Handlung, verwenden wir stop + Infinitiv.
  • Beispiel:

  • Please stop talking about school, it’s Sunday. – wird abgebrochen
  • I am really hungry. Let’s stop to eat at that new burger place. – Absicht, etwas zu tun
  • consider to be sth.

    sich etwas wähnen

    consider to doing sth.

    etwas in Betracht/Erwägung ziehen

    go on to do sth.

    etwas anderes als nächstes tun

    go on doing sth.

    etwas weiterhin tun

    forget to do sth.

    vergessen, etwas zu tun

    forget doing sth.

    vergessen, etwas getan zu haben

    regret to do sth.

    bedauern, etwas zu tun

    regret doing sth.

    bedauern, etwas getan zu haben

    stop to do sth.

    anhalten/Pause machen, um etwas zu tun

    stop doing sth.

    aufhören, etwas zu tun

    try to do sth.

    sich bemühen, etwas zu tun

    try doing sth.

    etwas ausprobieren

    7. Übungsaufgaben

    7.1 Übungsaufgaben zur ing-Form

    Translation

    a) Bitte rede nicht die ganze Zeit über Essen, ich habe großen Hunger.
    b) Es ist zwecklos deinen Chef nach mehr Geld zu fragen.
    c) Wie wäre es mit Fisch zum Abendessen?
    d) Anstatt zu schlafen, solltest du deine Hausaufgaben machen.
    e) Die meisten Leute hassen es abzuwaschen.
    f) Ich freue mich auf den Urlaub.
    d) Ich freue mich darauf, zum Strand zu gehen.

    8. Lösungen

    a) Please stop talking about food all the time, I am pretty hungry.
    b) It’s no use/it’s no good asking your boss for more money.
    c) How about fish for dinner?
    d) Instead of sleeping you should do your homework.
    e) Most people hate doing the dishes.
    f) I’m looking forward to the holidays.
    d) I’m looking forward to going to the beach.

    Zurück nach oben Zurück: Indirekte Rede Vorwärts: Australia – the land down under