Diese Website verwendet Cookies für Analysen, personalisierte Inhalte und interessenbezogene Anzeigen. Indem Sie diese Website weiter nutzen, erklären Sie sich mit dieser Verwendung einverstanden. Weitere Informationen

Ein wichtiges Thema in der 6. Klasse in Mathe ist die Volumenberechnung. Genau dazu liefert dieser Artikel Erklärungen und Beispiele.

Jeder Körper hat einen bestimmten Rauminhalt. Den Rauminhalt bezeichnet man als Volumen. Man kann das Volumen jedes Körpers mittels Formeln berechnen. Der Volumen gibt an, wie oft eine bestimmte Volumeneinheit in einen gesamten Körper passt.

Beispiel zur Volumenberechnung:

In den dm³-Würfel passen 10 Schichten
zu je 10 * 10, also 10 * 10 * 10 = 1000 cm³

Das Volumen wird in Volumeneinheiten angegeben.
Es unterscheidet sich gegenüber anderer Längen in den Umrechnungen.

1 dm³ = 1000 cm³
1 cm³ = 1000 mm³
1 m³ = 1000 dm³
1km³ = 1000000000 m³

Litereinheiten:

1 l = 1000 ml
1 l = 1 dm³
1 ml = 1 cm³
1 hl = 100 l

Berechnung des Volumens bei Körpern:

V= a • b • h = Länge • Breite • Höhe

V= a • a • a = a³

Mathe-Nachhilfe finden

Zurück nach oben Zurück: Dreiecke: Transversalen Vorwärts: Flächenberechnung