Schulsystem Bremen

Die Schülerinnen und Schüler Bremens haben nach der vierjährigen Grundschule die Wahl zwischen der Oberschule und dem Gymnasium.

Übersicht der Abschlüsse

Je nach Wahl der Schule, die nach der Grundschule besucht wird, können unterschiedliche Abschlüsse erzielt werden. Die Oberschule ermöglicht sowohl die Berufsbildungsreife (BB), die erweiterte Berufsbildungsreife (eBB) und den mittleren Schulabschluss (MSA)/Realschulabschluss. Das Gymnasium führt zum Abitur.

Oberschule

Die Berufsbildungsreife (BB) wird nach Ende der 9. Klasse vergeben und entspricht dem Hauptschulabschluss.

An Oberschulen kann am Ende der Klasse 10 der mittlere Schulabschluss (MSA) erworben werden, der dem Realschulabschluss in anderen Bundesländern entspricht. Ebenfalls kann die erweiterte Berufsbildungsreife (eBB) erlangt werden. Diese ist Basis für Ausbildungsberufe in den dualen Ausbildungen.

Das Abitur wird nach insgesamt 12 bzw. 13 Schuljahren an der Oberschule ermöglicht.

Gymnasium

Die Gymnasien Bremens führen nach 12 Schuljahren zum Abitur.

Übertritt in Bremen – wie funktioniert es?

Die weiterführenden Schulen nach der Grundschule sind in Bremen frei wählbar. Die Eltern können die Entscheidung über die entsprechende Schule selbst fällen, wenn das angebotene Beratungsgespräch wahrgenommen wurde. Sollte dies nicht der Fall sein, so wird dem Kind eine Schulart zugewiesen.

Bei Schulen, die bereits zu häufig ausgewählt wurden, gelten allerdings verschiedene Kriterien zur Aufnahme. Hierzu werden bei der Erstwahl die Bewertungen der Leistungen in den Fächern Deutsch und Mathematik zum Halbjahr der 4. Klasse verwendet. Des Weiteren gibt es Aufnahmeverfahren, wenn die Kapazitäten der Schulen nicht ausreichen.

FAQ
  Tutoria verändert sich und die Matching Plattform, wie ihr sie kennt, zieht um zu jetztnachhilfe.de. Das können und wollen wir nicht ohne euch machen. Deshalb wollen wir euch die Möglichkeit geben mit euren Profilen zu jetztnachhilfe.de umzuziehen. Dort könnt ihr wie gewohnt Nachhilfe anbieten und Schüler können euch kontaktieren. Allerdings bieten wir euch jetzt noch mehr auf euren Profilen, damit ihr noch besser Schüler finden könnt.
Auf euren Profilen könnt ihr jetzt:
  • angeben, wann ihr Zeit für Nachhilfe habt. Eure Schüler können so direkt sehen, ob es zeitlich bei euch passt!
  • mehr über euch erzählen! In eurem Profil haben wir zwei Stellen für euch geschaffen an denen ihr euch vorstellen könnt. Einmal gibt es die Kurzvorstellung, wo ihr euch in 300 Zeichen beschreiben könnt und dann eine ausführliche Beschreibung.
  • über jedes Fach, das ihr unterrichtet einen Text schreiben. Dort könnt ihr über eure Art Nachhilfe zu geben schreiben und genau erklären, warum ihr für dieses Fach qualifiziert seid. Zudem gibt es eine neue Box, in der ihr eure Stärken in dem Fach beschreiben könnt. Also welche Themen liegen euch besonders gut?
  • euren Bildungsweg genauer beschreiben und könnt so eure Qualifikationen besonders hervorheben.
  • Dokumente zur Verifikation hochladen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten
  Alles funktioniert, wie ihr es schon gewohnt seid. Ihr müsst nichts mehr machend und werdet dann von Schülern oder deren Eltern kontaktiert, wenn diese Interesse haben, bei dir Nachhilfe zu nehmen. Wir haben einige neue Funktionen für euch, über die ihr unter der Frage Was passiert mit tutoria? Informiert werdet. Und natürlich auch per E-Mail.
  Ihr könnt weiterhin nach Nachhilfelehrern bei euch in der Nähe suchen und dabei nachfolgenden Kriterien suchen: Stadt, Klasse, Fach und zeitliche Verfügbarkeit. Wenn ihr einen Nachhilfelehrer gefunden habt, der euch interessiert, könnt ihr euch registrieren, um diesen Lehrer kontaktieren zu können. Wenn der Lehrer Zeit für euch hat und alles passt, könnt ihr mit der Nachhilfe starten. Wann und wo ihr euch trefft, und wie ihr die Bezahlung regeln möchtet, könnt ihr gemeinsam entscheiden.
Du kannst dein Profil unter folgendem Link löschen Profil Löschen
Dein Profil kannst du hier überarbeiten Profil Bearbeiten